Nachrichtengröße in Postfix einstellen

Als Best Practice hat sich ein den letzten Jahren ein Wert zwischen 10MB und 20MB als maximale Mailgröße erweisen. Größere Dateien sollten besser über einen der zahlreichen File-Sharing (Cloud) Dienste ausgetauscht werden. Es gibt einen interessanten Artikel (in englisch) zu diesem Thema von der Firma Microsoft, genauer vom Exchange Team.

Folgende Dinge gibt es bei größeren Limits zu bedenken:

  • Durch wenige E-Mails kann der Mailserver komplett überlastet werden (z.B. Speicherplatz): Denial of Service Attacks
  • Die E-Mails benötigen deutliche längere Zeit zum Scannen durch den Viren-Scanner, dies kann den Server deutlich mehr belasten.
  • Nicht jeder hat eine schnelle Breitband-Internetleitung um sehr große E-Mail herunterladen zu können.
  • Es wird mehr Speicherplatz in den Postfachspeichern für das Speichern der Mails benötigt (Stichwort Jäger und Sammler).

PostfixIn der folgenden Anleitung habe ich kurz beschrieben, wie sich die Werte für den Postfix Mailserver unter Linux bzw. Unix anpassen lassen.

Aktuellen Nachrichtengröße ermitteln

Die maximal Nachrichtengröße jeder eingehenden und ausgehenden E-Mail kann im Postfix durch den Parameter message_size_limit gesetzt werden.

Die aktuell eingestellte Nachrichtengröße kann mit folgenden Befehl angefragt werden:

# postconf | grep message_size_limit
message_size_limit = 52428800

Das entspricht 10MB pro E-Mail.

Wert für Nachrichtengröße anpassen und Postfix neu starten

Um den Wert zu ändern, muss die Datei /etc/postfix/main.cf angepasst werden. Öffne dazu diese Datei in einem beliebigen Texteditor und suche den Eintrag message_size_limit. Gibt es keinen Eintrag mit diesem Wert, kann die Zeile einfach an einer beliebigen Stelle eingefügt werden.

Folgender Einträge setzt den Wert auf 50MB pro E-Mail.

message_size_limit = 52428800

Nach dem Speichern und Schließen des Editors muss der Postfix Server Prozess die Änderungen neu einlesen. Dies geschieht mit folgendem Befehl:

/usr/sbin/postfix reload

Weitere Informationen findet Ihr in der offiziellen Dokumentation des Postfix Mail Servers. Die allgemeine Dokumentation gib es hier: Postfix Dokumentation. Informationen zu den Parameter stehen hier: Postfix Configuration Parameters.

ESXTOP Werte

%USED = Benutzte CPU Zeit
%RDY = Zeit mit warten auf freie pCPU
%MLMTD = >0% CPU ist aktuell limitiert und davon betroffen

http://www.yellow-bricks.com/esxtop/